navigation
3. Mär. 2020, 14:00 Uhr

Kinder-Ferienbetreuung mit dem Geist Basti

Zwanzig Kinder haben in der ersten Fasnachtsferienwoche mit dem Geist Basti Tolles erlebt. Die schulergänzende Betreuung hat ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Als die Kinder am Montag in die SEB Aumatt kamen, haben sie einen Brief von Basti, dem KITA-Geist vorgefunden. Der hatte nach den Weihnachtsferien seine KITA nicht mehr gefunden, hat dann aber herausgefunden, dass sie inzwischen zu SEB umbenannt wurde, was "schulergänzende Betreuung" heisst. Er lud die Kinder ein, mit ihm auf Spurensuche zu gehen und alle Orte zu besuchen, an denen er als KITA-Geist schon mal war, damit er zum SEB-Geist werden konnte.

So kamen die Kinder zusammen mit Basti an die verschiedensten Orte in Reinach und der Umgebung und erlebten so manches Abenteuer. Zum Programm gehörte ein Besuch im Basler Zolli, ein Ausflug zur Ruine Wartenberg in Muttenz und zum naturhistorischen Museum in Basel. Während der ganzen Zeit mussten die Kinder verschiedene Rätsel lösen, Zahlenschlösser und Knobelkisten knacken und Hinweise finden, damit Basti zum SEB-Geist werden konnte. Den Abschluss bildete am Donnerstagabend eine Einladung zum Pizzaessen, mit der Basti mit den Kindern feierte, dass er es geschafft hatte und er fortan ein SEB-Geist sein konnte.

Die Ferienbetreuung wird jeweils während elf Wochen der Schulferien von 8 bis 18 Uhr angeboten: Die erste Woche in den Fasnachtsferien, zwei Wochen in den Osterferien, sechs Wochen in den Sommer- und zwei Wochen in den Herbstferien. Die nächste Ferienbetreuung findet somit vom 6. bis 17. April 2020 statt. Es können auch Kinder, welche unterjährig die schulergänzende Betreuung nicht besuchen, für die Ferienbetreuung angemeldet werden. Weitere Informationen sowie Anmeldeformulare erhalten Sie beim Sekretariat SEB (061 511 63 98) oder hier online.

powered by anthrazit