navigation
14. Apr. 2020, 15:00 Uhr

Amtliche Mitteilungen der KW16/2020

Die Hauptthemen dieser Woche: Budgetanträge für Vereine, neue Termine für die Gemeindepräsidiums- und Schulratswahlen 2020 und die Ferienaktion "Zämme in dTraumferie".

DIE GEMEINDE INFORMIERT

Budgetanträge für Vereine
Die Budgetanträge sind bis spätestens Ende April (für das Folgejahr) schriftlich beim Gemeinderat zu beantragen. Das für die Budgeteingabe notwendige Formular finden Sie unter www.reinach-bl.ch/vereinsverzeichnis. Neben dem ausgefüllten Formular sind dazu folgende Beilagen nötig, sofern diese nicht bereits zugestellt wurden: Jahresbericht, Jahresrechnung und Bilanz des Vereins. Zu spät eingereichte Budgetgesuche können nicht berücksichtigt werden.

Neue Termine für die Gemeindepräsidiums- und Schulratswahlen 2020
Aufgrund der Coronakrise wurde der eidgenössische Abstimmungstermin vom 17. Mai 2020 abgesagt. An der Gemeinderatssitzung vom 7. April 2020 wurden die neuen Wahltermine festgelegt. Die Wahl des Gemeindepräsidiums wird auf den 28. Juni 2020 angesetzt. Wahlvorschläge sind bis Montag, 11. Mai 2020, 17.00 Uhr im Stadtbüro einzureichen. Eine allfällige Nachwahl ist auf den 16. August 2020 angesetzt (Einreichung Wahlvorschläge bis 6. Juli 2020).

Die Wahl vom 28. Juni 2020 steht unter dem Vorbehalt, dass Anfang Juni die aktuell geltenden umfassenden Einschränkungen der Versammlungsfreiheit massgeblich aufgehoben sind.

Die Wahl des Schulrats wird mit der Wahl in die Sozialhilfebehörde auf den 27. September 2020 angesetzt. Wahlvorschläge sind bis Montag, 10. August 2020 im Stadtbüro einzureichen. Eine allfällige Nachwahl ist auf den 29. November 2020 angesetzt (Einreichung Wahlvorschläge bis 5. Oktober 2020).

Ferienaktion "Zämme in dTraumferie"
Die Primarstufe Reinach hat die Reinacher Kinder dazu aufgerufen, Bilder, Collagen, Zeichnungen zum Thema "Traumferien" zu schicken. Die Bilder sind in einer Bildergalerie auf der Gemeindehomepage zu sehen. Weitere Bilder können eingesandt werden.

Aktuelle Informationen, Online-Formulare und viele Links auf www.reinach-bl.ch
Auf der Gemeinde-Website sind laufend aktualisierte Informationen der Gemeinde, des Kantons und des Bundes zur Coronakrise aufgeschaltet. Dort finden sich unter anderem auch zahlreiche nützliche Links zu Hilfsangeboten, zu den Schulen und zur Kehrichtentsorgung. Da das Stadtbüro der Gemeinde Reinach ebenfalls für unangemeldete Kundenbesuche geschlossen ist, empfiehlt es sich, vermehrt die Online-Formulare auf www.reinach-bl.ch zu nutzen.

Baugesuche

028/20
Gesuchsteller – Dr. Wisskirchen Franca-Maria, In den Steinreben 4D, 4153 Reinach
Projekt - Gedeckter Sitzplatz, div. Vordächer sowie Gartengestaltung
Parz. 2216, Binningerstrasse 33
Projektverfasser - Altroplan AG, Birseckstrasse 99, 4144 Arlesheim

031/20
Gesuchsteller - Gisin Reto und Siebert Stefanie, Im Reinacherhof 285, 4153 Reinach
Projekt - Sitzplatzüberdachung statt Pergola
Parz. 9319, Im Reinacherhof 285
Projektverfasser -Kaiser Metallbau GmbH, Konrad-Zuse-Strasse 7, D-79576 Weil am Rhein

032/20
Gesuchsteller - Meyer Charles Jean Ernest, Münchensteinerweg 74, 4153 Reinach
Projekt - Dachaufstockung Reiheneinfamilienhaus
Parz. 4151, Eggfluhstrasse 52
Projektverfasser - Häring AG, Sisslerstrasse 15, 5074 Eiken

033/20
Gesuchsteller - Lussmann Immobilien AG, Nepomukplatz 7, 4143 Dornach
Projekt - Abbruch Einfamilienhaus und Neubau 5 Einfamilienhäuser mit Carports/Garagen
Parz. 1601, Oberer Rebbergweg 81
Projektverfasser - Lussmann Architekten AG, Nepomukplatz 7, 4143 Dornach

Einsprachen gegen diese Baugesuche, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen vom 17.04.2020 bis 27.04.2020 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach einzureichen.

Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden.

Planauflagen sind im Windfang des Gemeindehauses einsehbar. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach die Baugesuche noch nicht geprüft hat. Infolgedessen können wir während der Auflage/-Einsprachefrist nur allgemeine Fragen zum Zonen- und Baurecht, jedoch keine projektspezifischen Fragen beantworten.


Abfuhrdaten

Details zu den Abfalltouren finden Sie im Abfallkalender der Gemeinde unter diesem Link sowie auch auf der App der Gemeinde, wo Sie die Spezialabfuhren auch als Push-Meldungen abonnieren können.

powered by anthrazit