navigation
14. Jul. 2020, 14:10 Uhr

Amtliche Mitteilungen der KW29/2020

Die Inhalte dieser Woche: Leerung privater Schwimmbecken, Baugesuche sowie die aktuellen Veranstaltungs- und Abfuhrdaten.


DIE GEMEINDE INFORMIERT


Poolwasser richtig entleeren

Bei der Entleerung und Reinigung von privaten Schwimmbecken und Pools sind einige Regeln zu beachten. Das mit Chemikalien (z.B. Chlor oder Desinfektionsmittel) behandelte Becken- und Poolwasser kann bei einer falschen Entwässerung in die Umwelt gelangen und Lebewesen in den Gewässern schädigen oder das Grundwasser verunreinigen. Weitere Informationen können dem Merkblatt «Leerung privater Schwimmbecken» entnommen werden.


Anlässe in Reinach

Alle Anlässe in Reinach auf www.reinach-bl.ch sowie auf der kostenlosen App der Gemeinde.

Abfuhrdaten

Details zu den Abfalltouren finden Sie im Abfallkalender der Gemeinde sowie auch auf der App der Gemeinde, wo Sie die Spezialabfuhren auch als Push-Meldungen abonnieren können.

Baugesuche

056/20
Gesuchsteller - Zanolari Verena, Route principale 70, 2947 Charmoille
Projekt - Heizungssystemänderung neu Luft-Wasser-Wärmepumpe (aussen)
Parz. 3006, In den Gartenhöfen 6
Projektverfasser - Zanolari Verena, Route principale 70, 2947 Charmoille

057/20
Gesuchsteller - Weisskopf Michaela, Keltenweg 4, 4153 Reinach
Projekt - Dachaufstockung Reiheneinfamilienhaus sowie gedeckter Sitzplatz
Parz. 3545, Keltenweg 4
Projektverfasser - Bilali Harun, Lettenweg 118, 4123 Allschwil

Einsprachen gegen diese Baugesuche, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in
vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen vom 17.07.2020 bis 27.07.2020 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, einzureichen.
Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden. Planauflagen sind im Windfang des Gemeindehauses einsehbar. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach die Baugesuche noch nicht geprüft hat. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach die Baugesuche noch nicht geprüft hat. Infolgedessen können wir während der Auflage/-Einsprachefrist nur allgemeine Fragen zum Zonen- und Baurecht, jedoch keine projektspezifischen Fragen beantworten.

powered by anthrazit