navigation
08.10.2019 12:00

Amtliche Mitteilungen der KW41/2019

Die Themen dieser Woche: Der E-Bike-Kurs der Energie-Region Birsstadt, die Dialog-Veranstaltung Angensteinerplatz, der Infoanlass der Polizei BL zum Thema "Cybercrime", die Anlässe in Reinach, die Abfalldaten sowie die Baugesuche.


DIE GEMEINDE INFORMIERT

E-Bike-Kurs der Energie-Region Birsstadt am 12. Oktober 2019
Planen Sie ein E-Bike zu kaufen oder wollen Sie Ihre Fahrsicherheit auf Ihrem E-Bike erhöhen? Die Energie-Region Birsstadt organisiert in Zusammenarbeit mit e-viva E-Bike-Kurse für Personen, die sich den Kauf eines E-Bikes überlegen, die bereits ein E-Bike besitzen und damit sicherer unterwegs sein wollen oder einfach nur mal Probefahren wollen. Themen wie korrektes Schalten und Bremsen, das Fahrverhalten bei höheren Geschwindigkeiten, Bremsweg oder Fahrsicherheit werden detailliert besprochen und geübt. Der Kurs findet statt am: Samstag, 12. Oktober, 9.30- ca. 11.45 Uhr. Treffpunkt ist beim Bahnhof Dornach/Arlesheim. Bitte bringen Sie Ihr E-Bike (wenn vorhanden) und einen Velohelm mit. Falls Sie kein eigenes E-Bike haben, so teilen Sie uns dies bitte mit. Der Kurs kostet CHF 65 (bitte am Kurstag bar mitbringen). Eine Anmeldung ist erforderlich unter: info@birsstadt.swiss.

Kägenstrasse: Einbahnverkehr / Umleitung der Buslinie 62
Aufgrund einer Grossbaustelle in der Kägenstrasse herrscht ab Montag, 14. Oktober bis ca. Februar 2021 in der genannten Strasse ein Einbahnregime in Richtung Süden. Die Buslinie 62 in Richtung Therwil fährt normal, in Richtung Dornach fährt der Bus via Christoph Merian-Ring. Die Haltestelle TechCenter Kägen wird in beide Richtungen normal bedient.

Dialog-Veranstaltung Angensteinerplatz am 21. Oktober 2019
Rund um den Angensteinerplatz soll sich Reinachs Zentrum markant verändern. Die bestehenden Bauten sollen durch zwei Hochhäuser mit gemeinsamer Einstellhalle ersetzt werden. Der Platz wird zum öffentlichen Begegnungsort. Die Gemeinde Reinach und die Grundeigentümerin laden die interessierte Bevölkerung, Anwohnende und Gewerbetreibende ein, ihre Ideen und Anregungen für die Neugestaltung des Angensteinerplatzes zu äussern und ihre Anliegen zur Sprache zu bringen: Wie soll der Platz künftig genutzt werden? Worauf sollen die Planer besonders achten? Die Dialog-Veranstaltung findet statt am Montag, 21. Oktober 2019 um 19 Uhr im Gemeindesaal. Interessierte können sich bis zum 14. Oktober 2019 hier online anmelden.

Infoanlass der Polizei BL zum Thema "Cybercrime"
Vorsicht Cybercrime: Wie schützen Sie sich vor Phishing, Hacking oder Romance Scam? Zu diesem Thema veranstaltet die Polizei Basel-Landschaft einen Informationsanlass. Dieser findet statt am: Samstag, 12. Oktober, 14 Uhr, im Gemeindesaal der Gemeinde Reinach. Regierungsrätin und Sicherheitsdirektorin Kathrin Schweizer führt in das Thema ein. Nach einem Fachreferat haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Mitarbeitenden Fragen zu stellen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Anlass ist kostenlos.

Anlässe in Reinach

Alle Anlässe in Reinach finden Sie online sowie auf der kostenlosen App der Gemeinde.

Abfuhrdaten

Details zu den Abfalltouren finden Sie im Abfallkalender der Gemeinde unter diesem Link sowie auch auf der App der Gemeinde, wo Sie die Spezialabfuhren auch als Push-Meldungen abonnieren können.

Baugesuche

070/19
Gesuchsteller - Andrey René und Christine, Kleestrasse 13, 4153 Reinach
Projekt - Sitzplatzüberdachung
Parz. 11407, Kleestrasse 13
Projektverfasser - Wahl Glas- und Metallbau AG, Lausenerstrasse 20, 4410 Liestal

071/19
Gesuchsteller - Dhanraj Jagan Mohan Rao und Resheka, Baselstrasse 159, 4153 Reinach
Projekt - Zweckänderung Büro in Kiosk sowie Carport in Garage
Parz. 1985, Baselstrasse 159
Projektverfasser - DIMA Constructa GmbH, Rainenweg 43c, 4153 Reinach

072/19
Gesuchsteller - SRE Immobilien AG, Oberwilerstrasse 32, 4102 Binningen
Projekt – Abbruch Einfamilienhaus und Neubau Mehrfamilienhaus (5 Wohnungen) mit Autoeinstellhalle
Parz. 2360, Stockackerstrasse 4
Projektverfasser - Otto Partner Architekten AG, Benzburweg 30, 4410 Liestal

Einsprachen gegen diese Baugesuche, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen vom 11. Oktober 2019 bis spätestens 21. Oktober 2019 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, p. Adr. Technische Verwaltung, Bauinspektorat, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach einzureichen. Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden. Die Pläne können während den Öffnungszeiten des Bauinspektorats an der Hauptstrasse 10 im 3. Obergeschoss eingesehen werden. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach die Baugesuche noch nicht geprüft hat. Infolgedessen können während der Auflage-/Einsprachefrist nur allgemeine Fragen zum Zonen- und Baurecht, jedoch keine projektbezogenen Fragen beantwortet werden.


powered by anthrazit