navigation
03. Juni 2019

Quartierplanung Jupiter

Auf dem Areal neben der ISB und der Tramhaltestelle Reinacherhof liegt eine der wenigen Baulandreserven im Baugebiet von Reinach. Am 20. Mai 2019 hat der Einwohnerrat den Quartierplan "Jupiter" beschlossen.

Nachdem 2017 das Reinacher Stimmvolk den Quartierplan "Jupiterstrasse II" mit 52% abgelehnt hatte, wurde das Bebauungskonzept angepasst. Die Grundeigentümerin, die werner sutter architekt ag, hatte vor der Entwicklung eines neuen Bebauungskonzepts das Gespräch gesucht. An mehreren Sitzungen mit dem Referendumskomitee, Vertretern des Quartiervereins Reinach Nord, des Vogel- und Naturschutzvereins und der Technischen Verwaltung Reinach wurde die Quartierplanung diskutiert und ein optimiertes Bebauungskonzept entwickelt. Das vorliegende Bebauungskonzept, das die Grundlage für den neuen Quartierplan bildet, wird von den am Entwicklungsprozess beteiligten Personen sowie auch vom Gemeinderat Reinach unterstützt.

Nachdem nun der Quartierplan "Jupiter" von Gemeinderat und Einwohnerrat beschlossen wurde, findet das Planauflageverfahren statt.

Öffentliche Planauflage zur Quartierplanung "Jupiter"
Das öffentliche Planauflageverfahren wird, gestützt auf § 31 des kantonalen Raumplanungs- und Baugesetzes, vom 6. Juni bis zum 6. Juli 2019 durchgeführt. Der Quartierplan kann im Gemeindezentrum vor dem Büro 206 im zweiten Obergeschoss (während der Öffnungszeiten) oder hier weiter unten eingesehen werden. Allfällige Einsprachen sind innerhalb der Auflagefrist schriftlich und begründet einzureichen an: Gemeinderat Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach

Quartierplan

Quartierplanreglement

Planungsbericht

Mitwirkungsbericht QP "Jupiter"

Die beiden ausführlichen Berichte von 2014 zum Verkehrsaufkommen in Reinach aufgrund der Quartierplanungen finden sie hier:

Verdichtung in Reinach, Auswirkungen auf den Verkehr, Teil 1

Verdichtung in Reinach Nord, Auswirkungen auf den Verkehr, Teil 2

powered by anthrazit